Venlo 2013 t/m 2015 beste binnenstad van Nederland
Venlo - Rosarium en Martinuskerk
Venlo - krokussen op het Nolensplein
Venlo - Theater De Maaspoort
Venlo - Valuas & Guntrud - Stadtgruender
Venlo - superblik van Blerick naar de Maasboulevard/ schoener Blick von der anderen Seite der Maas
Venlo - mooi stadhuis/ ein wunderschoenes Rathaus
Venlo - Die zwei Brueder - eine Erfolgsgeschichte
Venlo - Maasboulevard
Venlo - Floriade Businesspark - Innovaturm
Venlo - Event "Viva Classic live"
Venlo - groenste stad van Europa/ gruenste Stadt von Europa

2016 12 Culinaire en andere mooie momenten / Kulinarische und andere schöne Momente!

 2016 11 22 wijkkrant 2 Benders

0b. Netherlands                     0a. Germany Für die Übersetzung bitte nach unten scrollen
 
Venlo, November/December 2016
Hier een artikel voor mijn column "De mooiste momenten" (in de wijkkrant van de binnenstad)

Culinaire en andere mooie momenten

Als ik het over culinaire dingen heb, moet ik meteen aan “Beej Benders” denken. Ik heb een geweldige opening
meegemaakt. “Beej Benders” is tot nu toe uniek in Nederland:
een totaal nieuw concept van een “markt met versproducten uit de regio + een café/restaurant”.
Heer Benders en zijn 180 koppig team waren er heel goed voorbereid – niet alleen de presentatie was “top” –
medewerkers van diverse afdelingen hebben zelfs samen gezongen (!) over hun producten – alles in muszikale
begeleiding van Lex Uiting.
In een dergelijk team te werken is geweldig (dat weet ik uit eigen ervaring) ...
...en dat merkt men ook als klant!

De burgemeester waardeerde in zijn toespraak het gebruik van streekproducten en hij had hoop, dat de nieuwe locatie
aan het Nolensplein meer bezoekers naar de stad zal trekken.
Ikzelf was van de eigen koffiebranderei gefascineerd en dat men naar keuze zelf wijn kan tappen.
Ook vind ik het geweldig, dat men bij elk product informatie krijgt!
Toen ik een lekkere koffie proefde dacht ik: Ik hoop, dat “Beej Benders” een nieuw ontmoetingspunt in Venlo
gaat worden – een aanwinst voor de stad is het zeker!

2016 11 22 wijkkrant 1b Benders

 

2016 11 22 wijkkrant 7 Benders teamleider Eric en burgemeester

Natuurlijk waren er ook nog andere mooie momenten in het najaar:
Viva Classic Live had dit jaar met Ramona Zaharia bijna een “echte” Carmen... en al met al was het zo dermate mooi,
dat ik nog uuren later thuis de melodieën heb gezongen...

Apropos “zingen” – voor de eerste keer was er in Venlo op de markt het “Meezingfeest” – voor veel mensen eens een helemaal
“andere ervaring” met muziek. Afsluiter van die avond was het optreden van Lee Towers.

2016 11 22 wijkkrant 10 Viva Classic Sef Thissen
                                                                        Sef Thissen tijdens "Viva Classic Live"

2016 11 22 wijkkrant 11 Viva Classic Carmen

2016 11 22 wijkkrant 12 Meezingfeest

Een maand later was er weer de “Popronde” in Venlo – dat vond ik persoonlijk mooi voor jonge talenten.

HET hoogtepunt in het najaar was natuurlijk ongetwijfeld de opening van ons nieuw stadskantoor.
Ik had het geluk, dat ik verschillende rondleidingen door het gebouw mee kon maken en ik heb er met veel mensen enthousiast
over gesproken, dat wij nu een juwel in ons stad hebben.
Tijdens de open dagen werd ik gevraagd, wat mijn “eigen bijdrage/mijn wens voor Venlo zou zijn”?
Mijn antwoord is, dat MEER MENSEN een biologische tuin zouden hebben.

Ikzelf heb er ook eentje – en hij doet me elke dag plezier. Ik heb nog nooit kunnen begrijpen, dat mensen – hoe klein hun
“groenstuk” ook mag zijn, overal stenen neerleggen en een bloempot opstellen...;-))

Volgens de gemeente is er nu het “C2C jaar” in Venlo begonnen – tijd dus voor ons allen, om duurzamer te leren denken... en ook
te handelen, want onze gezondheid & ook onze wereld - met onze kinderen - is ALLES wat wij hebben.

2016 11 22 wijkkrant 14 stadskantoor grote kas

2016 11 22 wijkkrant 15 open dag stadskantoor

Daaraan moest ik ook denken, toen kinderen van een basisschool vrolijk met kleine laarsjes huppelden, toen de
“grote” laarsen – “The Boots” bekend van de Floriade, op de Maasboulevard werden geplaatst – een waardering voor
mensen in de tuinbouw, maar ook een super fotomotief voor bezoekers van onze stad.

2016 11 22 wijkkrant 17 The boots

Rest me nog te zeggen, dat tijdens de “Ouverture” bekend werd gemaakt, dat mensen zich weer aan kunnen melden
voor een cursus “Venlogie”.

Daarvan zullen niet hun alleen maar ook onze bezoekers  profiteren.


2016 11 22 wijkkrant 18

Volgens mij een heel goed idee!

Vriendelijke groeten, Angelika Seel
********************************************************************************************************

0a. Germany Übersetzung:
Kulinarische und andere schöne Momente
(Artikel für meine Kolumne "Die schönsten Momente" in der Bewohnerzeitung der Innenstadt von Venlo)

Wenn es um "kulinarische schöne Momente" geht, muss ich gleich an die tolle Eröffnung des neuen Marktes
"Beej Benders" denken.
Das Konzept von "Beej Benders" (Anmerkung: Limburgisch für "Zu Hause bei Benders", Herr Benders hatte die Idee
und zog entsprechende Investoren an) ist bisher in den Niederlanden einmalig: es ist eine Kombination aus Markthalle
(mit frischen Produkten aus der Region rund um Venlo) und einem Café/Restaurant. 
Herr Benders und sein 180 - köpfiges Team waren sehr gut vorbereitet - nicht nur die Präsentation war "top" - diverse
Mitarbeiter aus den verschiedenen  Abteilungen haben sogar zusammen über ihre Produkte gesungen (!) - alles
untermalt von musikalischer Begleitung des regionalen Künstlers Lex Uiting.
Die Atmosphäre, in einem solchen Team zu arbeiten, ist einzigartig (das weiß ich aus eigener Erfahrung von diversen
Neueröffnungen) - und DAS merkt man auch als Kunde!
Der Bürgermeister schätzte in seiner Rede besonders den Einsatz von sog. "Regionalprodukten" und gab der Hoffnung
Ausdruck, dass diese neue Location am Nolensplein noch mehr Besucher anziehen möge.
Mich persönlich faszinierte der Fakt, dass direkt im Markt KAFFEE GERÖSTET wird - es duftet nicht nur lecker, man merkt
es auch geschmacklich - sowie viele "besondere Kleinigkeiten" wie das Bereitstellen von Informationen pro Produkt
und das Selbst-zapfen von Bier oder Wein.
Während ich beim Kaffee saß, dachte ich: "Ich hoffe, dass "Beej Benders" ein neuer Treffpunkt in Venlo wird - ein
Zugewinn für die Stadt ist es in JEDEM Fall!
*******************************************************************************************

Natürlich gab es auch noch andere schöne Momente im Herbst:
"Viva Classic Live" hatte in diesem Jahr mit Ramona Zaharia beinahe eine "echte" Carmen...und alles in allem war es
dermaßen schön, dass ich noch Stunden später zu Hause die Melodien gesungen habe...

Apropos "singen" - zum ersten Mal gab es in diesem Jahr auf dem Markt das sog. "Mitsing-Fest" - für viele Menschen
mal eine
ganz andere "Erfahrung" mit Musik. (Anmerkung: Texte wurden in Niederländisch oder im Englischen
Original eingeblendet,

und man wurde die ganze Zeit beim "Mitsingen" gefilmt - nicht Jedermanns Sache...;-))
Der Abschluss des Abends bildete ein Auftritt des in den Niederlanden bekannten Künstlers Lee Towers.

Einen Monat später gab es wieder die "Poprunde" in Venlo - immer wieder schön, um junge Talente zu fördern.

2016 11 22 Venlo actueel popronde

DER Höhepunkt des Herbstes - und des gesamten Jahres - war zweifellos die
Eröffnung des neuen Gemeindehauses/der
Stadtverwaltung
(siehe meine diversen Artikel zum "C2C stadskantoor")
Ich hatte das Glück, an verschiedenen Führungen durch das Gebäude teilnehmen zu können und habe mit vielen Menschen
begeistert darüber gesprochen, dass wir nun ein "Juwel" in unserer Stadt haben.
Während der "Tage der offenen Tür" wurde ich gefragt, was denn "mein eigener Beitrag/mein Wunsch für Venlo sei?"
Meine Antwort ist, dass mehr Menschen einen biologischen Garten haben müssten - ich selbst habe auch einen- und er macht
mir jeden Tag Freude.
Ich habe noch niemals verstehen können, dass Menschen - wie klein ihr Gartenstück auch sein mag - überall Steine niederlegen,
um in der Mitte einen Blumentopf aufzustellen....;-))
In der Gemeinde wurde nun das sog. "C2C- Jahr"
ausgerufen - Zeit für uns alle, um nachhaltiger denken zu lernen...
und auch danach zu handeln.......,
denn unsere Gesundheit & auch unsere Welt - mit unseren Kindern - ist ALLES, was wir haben...!

Daran musste ich auch denken, als Kinder einer Grundschule fröhlich in ihren kleinen Stiefelchen durch die Gegend
hüpften, während die "großen Stiefel, genannt The Boots", bekannt vom FLORIADE-Terrain,
auf dem
Maasboulevard in der Innenstadt von Venlo platziert wurden.
Sie verkörpern arbeitende Menschen
im Gartenbau, (derer es in Venlo und Umgebung viele gibt)
welche durch das Kunstwerk eine besondere Wertschätzung erfahren. Und sicherlich werden sie in der Zukunft
ein besonderes Fotomotiv für Besucher von Venlo sein.

Bleibt mir nur noch eines mitzuteilen - für Sie als Deutsche Leser vielleicht nicht
ganz so relevant - auf der
"Ouverture" (das ist die Eröffnung der Kultursaison in Venlo) wurde bekannt gemacht, dass es wieder
möglich ist, sich zu einem Kurs "Venlogie" (zur Geschichte von Venlo) anzumelden.
Davon werden natürlich nicht nur die Teilnehmer sondern letztendlich auch Sie als Besucher profitieren.
Meiner Meinung nach eine sehr gute Idee!

Freundliche Grüße, Angelika Seel

P.S. mehr Fotos bzw. Infos zu verschiedenen Events finden Sie auch auf meiner privaten Website
unter "Venlo/Kolumne"

********************Angelika Seel Copyright, Venlo 28.12.2016********************